© AACB, Foto: R.Vogler, Berner Alpenpanorama vom Niederhorn BE
© Logo: AACB
 


Über uns

     
 

Zweck
„Zweck des Clubs ist die Förderung des Alpinismus und des Bergsports sowie die Pflege der Freundschaft...“
Dieser Auszug der Statuten des Akademischen Alpen-Club Bern (AACB) beschreibt den Charakter des Clubs vielleicht am besten. Der AACB besteht aus Gleichgesinnten mit Freude an Kletter-, Ski- und Bergtouren. Eigenart des Clubs ist, dass die Mitglieder gerne und viel "steissen".
Die AACB-tiker/Innen sind Individualisten, die sich spontan untereinander organisieren um in kleinen Gruppen Berg- und Skitouren, Klettereien und Wanderungen zu unternehmen; der Club bietet in diesem Sinn die Plattform dazu. Der AACB unterhält drei Hütten: die Engelhorn-, die Schmadri- und die Bietschhornhütte.


Mitglieder
Der AACB wurde 1905 gegründet und zählt heute rund 130 Mitglieder. Frauen war die Aufnahme lange verwehrt, aber schliesslich erkannte auch die reine Männergesellschaft die Zeichen der Zeit und seit 1984 können AACB-tiker mit AACB-tikerInnen gemeinsame Touren planen.
Ursprünglich bestand der Club ausschliesslich aus Akademikern, seit vielen Jahren werden auch Nicht-Akademiker/Innen aufgenommen.

Wer Mitglied des Clubs werden will, meldet sich beim Präsidenten, einem Vorstandsmitglied oder einem bekannten Clubmitglied als Kandidat bzw. Kandidatin und unternimmt während mindestens einem halben Jahr mit einem oder mehreren Clubmitgliedern Touren und wohnt Clubanlässen bei. Nach dieser Schnupperzeit kann die Kandidatin/der Kandidat ein Aufnahmegesuch stellen, über das die folgende Mitgliederversammlung befindet.
Die detaillierten Aufnahmebedingungen können in den Statuten (pdf) nachgelesen werden.

 

© Foto: Ch. Delli; Onopordum acanthium; Kent, Pines Garden
Foto: © Ch. Delli; Onopordum acanthium; Kent, Pines Garden
 
 

Unser Gesellschaftsarchiv
Das Inventar des Akademischen Alpenclubs Bern ist in den Beständen des Gesellschaftsarchivs der Burgerbibliothek aufgenommen: Online Archivkatalog


Der AACB ist Mitglied
- Vereinigung Akademischen Alpenclubs der Schweiz VAASC

- International Mountaineering and Climbing Federation UIAA

- Der AACB hat das "International reciprocal agreement on mountain huts" (Gegenrechtsabkommen für Hütten) unterzeichnet. (hier erklärt)

 


Anlässe
Fixe Anlässe im Veranstaltungskalender sind jeweils die Mitgliederversammlungen im Frühjahr und vor Weihnachten (Weihnachtskneip), als geselliger Anlass sind das „Maifest“ (oft im Juni...) und ein fröhliches Zusammensein im Herbst in einer unserer Clubhütten zu erwähnen.

Seit mehr als 20 Jahren führt der AACB montags während der Wintermonate einen „Indoor“-Sportkletterkurs durch, der zum wöchentlichen „Stamm“ des AACB geworden ist. Die meisten Neueintretenden lernen den AACB über diesen Sportkletterkurs kennen. In den letzten Jahren wurden gelegentlich ein Eiskletter- und Lawinenkurs sowie eine Skitour ins Veranstaltungs-Programm aufgenommen.

 
 

Jahresberichte in "pdf" Format

109. Jahresbericht 2013-2014
110. Jahresbericht 2014-2015
107. Jahresbericht 2011-2012
111. Jahresbericht 2015-2016
106. Jahresbericht 2010-2011
108. Jahresbericht 2012-2013
105. Jahresbericht 2009-2010

 

Der Vorstand
Präsidentin:
Beisitzer:
Aktuar:
Hüttenchefin:
Kassier:

  
Simone Remund
Hans-Ruedi Keusen
Alexander Gammeter
Barbara Burckhardt
Philipp Bührer

 
 |  Kontakte  |  Impressum Disclaimer  |  © 2017 noh.ch  |